Das Leben zieht einfach so an uns vorbei – und das ist gut so!

An manchen Tagen zieht das Leben einfach so an uns vorbei. An Tagen, an denen wir damit beschäftigt sind Dingen nachzujagen, die uns glücklich machen. Oder an Tagen, an denen nichts und niemand unseren Erwartungen gerecht wird, weil wir sie mit jedem Erfolg noch höher schrauben. An Tagen, an denen wir uns auf den durchgetakteten Tagesablauf konzentrieren. Und an Tagen, an denen wir keine Sekunde bewusst über unser Dasein nachdenken. Aber auch an den Tagen, an denen wir unser eigenes Dasein völlig überbewerten. Es zieht einfach so an uns vorbei.

Das Leben zieht einfach so an uns vorbei – und das ist gut so! weiterlesen

Von 2 auf 20 Kilometer – Mein Lauftraining

In diesem Beitrag möchte ich ein paar Fragen beantworten, die mir in den letzten Wochen, Monaten und Jahren sehr oft gestellt werden. Meist über Instagram, aber auch im real-life:

  • „Wie schaffst du es so oft / so lange Strecken zu joggen?“
  • „Wie kannst du dich zum Sport motivieren?“
  • „Hast du Tipps, wie man es schaffen kann, längere Strecken durchzuhalten?“
  • und ähnliches…

Von 2 auf 20 Kilometer – Mein Lauftraining weiterlesen

Buchrezension: Eine kurze Geschichte der Menschheit

Zum Jahresbeginn 2020 habe ich beschlossen, dass ich das Leben etwas besser verstehen möchte. Ich weiß, dass das ein schwieriger Neujahrsvorsatz ist, aber ich denke es ist ein wichtiger – besonders dann, wenn wir an andere Lebewesen, die Erde und den Klimawandel, das Universum und den Wert des Lebens denken.

Buchrezension: Eine kurze Geschichte der Menschheit weiterlesen

Buchrezension: Das Café am Rande der Welt

Eigentlich hatte ich mich jahrelang gegen dieses Buch „gewehrt“. Vielleicht aus Trotz gegen jede dritte Instagram-Story, in der mir mal ein Influencer, mal eine Person, von der ich schon gar nicht mehr weiß, woher ich sie „kenne“, klarmachen wollte, wie augenöffnend dieses 128-seitige Exemplar von John Streleckey doch sei.

Buchrezension: Das Café am Rande der Welt weiterlesen

ROAD TO 10K: Mein Training für den 10 km Residenzlauf

Mein Vorsatz für 2019 ist die Teilnahme am Residenzlauf! Also hab ich gleich am 02. Januar mit den Vorbereitungen begonnen. Schließlich muss ich den 10 km langen Lauf durchhalten und vielleicht sogar ein akzeptables Ergebnis erzielen. Wie ich mich durch das insgesamt 18-wöchige Training schlage, zeige ich wöchentlich in meinem Instagram TV Vlog:

ROAD TO 10K: Mein Training für den 10 km Residenzlauf weiterlesen

Das Leben steckt dort, wo Perfektion niemals hinkommt

Jahre mussten vergehen bis ich heute begreife, dass es keinen Sinn macht durch das Leben zu hetzen, um den nächsten Schritt zu erreichen. Den erreichen wir nämlich so oder so, ob geplant oder ungeplant, ob schnell und hastig oder in Ruhe und bewusst.

Das Leben steckt dort, wo Perfektion niemals hinkommt weiterlesen

Mein Sommer 2018 – und warum er der schönste aller Zeiten war

Vielleicht ist der Begriff Sommer falsch gewählt, aber gut, mit Sommer verbinde ich immer eine gewisse Leichtigkeit, etwas friedliches, warmes, angenehmes, befreiendes und vor allem EREIGNISREICHES!

Mein Sommer 2018 – und warum er der schönste aller Zeiten war weiterlesen